Aufruf für Musiker*innen und Künstler*innen

Code Rood sucht Musiker*innen und Künstler*innen, die die Blockaden gegen die Gasproduktion in Groningen am 28. August unterstützen.

Während sich das Klima um uns herum sichtbar verändert, hinterlässt die Gasproduktion in der Provinz Groningen tiefe Spuren. Tausende von Häusern und Gebäuden wurden beschädigt oder sind unbewohnbar. Unterdessen tun die Regierung und die Unternehmen, die von der Gasproduktion profitieren, alles in ihrer Macht Stehende, um der Verantwortung für die Schäden zu entkommen.

Deshalb wird Code Rood am 28. August die erfolgreiche Bewegung gegen die Gasproduktion in Groningen mit einer Aktion massenhaften, zivilen Ungehorsams unterstützen. Gemeinsam mit Hunderten von Menschen aus Groningen, den übrigen Niederlanden und darüber hinaus werden wir eine Sitzblockade an der schwächsten Stelle der Gasinfrastruktur durchführen: dem NAM-Tanklager in Farmsum. Dort werden wir mit unseren Körpern die Tanker stoppen, welche das giftige Erdgaskondensat von den Abbaustätten wegtransportieren. Indem wir diese Tanklaster vor dem Eingang anhalten, werden wir die Gasproduktion der NAM unterbrechen.

Wir rufen Künstler*innen auf, diese historische Aktion zu unterstützen. Neben Vorträgen und Diskussionen über die Auswirkungen der Gasproduktion und des Klimawandels möchten wir allen Teilnehmer*innen mit einem bunten, künstlerischen Programm Motivation, Energie und Freude bringen. Zum Beispiel Theater, Tanz, Poesie, Musik oder andere Aufführungen, die in das Programm passen. Auftritte zu Themen wie Klimawandel, fossile Brennstoffe, Kampf gegen die Gasproduktion in Groningen, ziviler Ungehorsam und Klimagerechtigkeit sind mehr als willkommen. Darüber hinaus möchten wir alle Teilnehmer*innen einladen, Instrumente und Spiele zur Blockade mitzubringen und Ideen zu entwickeln, um unseren Mut und unsere Energie während der Blockade und darüber hinaus aufrecht zu erhalten. Mit unserem legitimen, kollektiven Widerstand senden wir ein starkes Signal aus: lasst das Gas in der Erde!

Wir ihr uns erreicht: wenn du während der Blockade zum Programm beitragen willst, dann bist du bei uns an der richtigen Stelle. Kontaktiere uns schnell per Mail. Es reicht. Gemeinsam brechen wir die Macht der Fossil-Industrie!